Was ist Micropulling???

                                              Foto: Hermann Martens

Traktor (Modell) im Maßstab 1:10

Micropulling ist die Modellbauvariante von Tractorpulling. Die Fahrzeuge sind zwar 10 mal kleiner aber ähnlich spektakulär. Wie im großen Maßstab geht es darum einen Bremswagen (der Gegner des Tractors), auf einer im Regelfall 12,5 lang und 2 Meter breiten Wettkampfbahn (Lehmbahn) versucht der Tractor die Bremse bis zur 12,5m Marke -FULL PULL- zu ziehen. Dabei wird der Gewichtskasten, die Back, über den Hinterachsantrieb und einem einstellbarem Getriebe mittels stabiler Kette während der zunehmenden Zugweite immer mehr auf die Kufe gezogen.

Dadurch wächst der Bodendruck und damit die Reibung, die benötigten Zugkräfte steigen an. Bis der Tractor vor der 12,5m Marke zum Stehen kommt oder aber die Bremse zum FULL PULL gezogen wird. Max. Gewicht des Bremswagens ca. 25 kg.

 Die Idee für dieses Hobby entstand in den späten 80er Jahren bei unseren Nachbarn in Holland. Die gebrüder Vreeman (Vampire Pulling Team) gehörten zu diesen ersten Pionieren. Während sich der Sport in den Niederlanden rasant weiterentwickelte, dauerte es noch ca. 10 Jahre, bis auch in Deutschland die ersten Veranstaltungen ausgefahren wurden. In den ersten Jahren des Micropullingsports in Deutschland wurden hauptsächlich Elektromotoren als Antriebsquelle genutzt. In der Zwischenzeit haben die meisten Teams auf Verbrennungsmotoren umgerüstet.

Original Super-Stock Traktor im Maßstab 1:1

Originaler Bremswagen im Maßstab 1:1

 

 

 

 

 

Micropulling-Bremswagen im Maßstab 1:10 so wie Sie in der RCTP  (Radio-Controlled-tractorpulling) und NMPO (Niederländische- Micropulling Organisation) Meisterschaft eingesetzt werden.

Bremswagen der RCTP

Bremswagen der NMPO